146. Änderung des Flächennutzungsplanes Paderborns - Wir sind nicht allein mit dem Problem: die Situation in Benhausen

Benhausen ist - genau wie Marienloh - betroffen von der Potenzialfläche-1 im Nordwesten sowie zusätzlich von einer Erweiterung der Potenzialflächen-2 und -3 im Süden !!

Für Benhausen ergibt sich damit eine unzumutbare Umzingelungssituation:

 

Was ist für Benhausen zu befürchten?

Für die Bad Lippspringer Konzentrationszonen gibt es bereits Bauanträge für 6 Windräder mit Gesamthöhen von rd. 200-250 m (die Höchsten im Kreis!!). Die jetzt seitens Paderborn geplanten Flächen (1) bis (3) können nochmals mindestens 9 Windräder in dieser Größenordnung aufnehmen. Wenn der 146. FNP rechtskräftig wird (spätestens Frühjahr 2022), dann wird es nicht lange dauern, bis auch hierfür die Bauanträge beim Kreis eingehen.

Im Zeitungsartikel vom 09.01.2021 hat Ortsvorsteher Franz Driller bereits zur Meinungsbildung aufgerufen.
Zitat: „Mit jetzt möglichen nur 500 Meter Abstand zu den Windrädern, stellt sich die Frage, wie lebt es sich denn da?“

Daher rufen auch die Benhausener in einem Flyer auf: 

Teilen Sie der Stadt Ihre Meinung mit - verlassen Sie sich nicht darauf, dass andere etwas für Sie schreiben!